Archiv für das Jahr: 2014


Zufriedener Dauerregen 2

Endlich mal wieder Rad fahren! Heute ist es soweit. Ich habe am letzten Wochenende keine Zeit -und zugegebenermaßen irgendwie auch keine Muse- zum Rad fahren gehabt, weil es kalt, naß und unschön war draußen. Also habe ich mich so richtig auf dieses Wochenende gefreut. Nun findet der Dezember aber, dass […]


Faule Schwimmerei

Ich habe keine Lust zum schwimmen heute und die Vereinsmädels sind ehrlich und haben auch keine Lust. Wir lassen uns deshalb erst so spät wie irgendwie möglich zu Wasser und schwimmen los als es schon über die Zeit ist. Aber wenigstens schwimmen wir irgendwann los. Das ist mehr, als ich […]


Ausgelaugtheit- gibt es das überhaupt?

Es ist schon dunkel und ziemlich kalt als ich heute von der Arbeit heim komme. Heute früh konnte ich mich, wegen akuten Schlafmangels, auch nicht zu einer Sporteinheit durchringen, also sollte heute Abend schon was drin sein.  Sollte.  Ich kann mich nicht gut durchringen und bewege mich nur von der […]


Samir Step -ein Versuch 4

Mittlerweile haben wir eine Koordinationsleiter gekauft, die habe ich ja hier noch vermisst, als ich Samir’s DVD geschickt bekam. Sie ist nicht so lang, wie seine, aber ich bin ja auch noch ein Anfänger. Obwohl ich jetzt, beim ausprobieren feststelle, dass es gar nicht so gut ist mit weniger Feldern zu […]


Auch für Schönwettersportler

Wenn man eher ein Schönwettersportler ist und es mit schlammigen Wegen nicht so hat, dann ist so ein Elsass Wochenende im Dezember eher weniger ratsam. Es sei denn, man wählt als Urlaubshotel das La Clairière aus. Das bietet, neben den hübschen Zimmern und dem leckeren Essen auch noch einen sehr netten, […]


Drinnen geht nicht

Hier im La Clairière gibt es hervorragendes Essen. Ausnahmslos. Die Küche ist wirklich sehr gut und wenn man, wie wir, mit Halbpension essen kann gibt es abends ein dreigängiges Auswahlmenü. Zwei Vorspeisen und drei verschiedene Hauptgerichte können ausgewählt werden. Der Nachtisch ist nicht auswählbar. Das würde man allerdings auch gar […]


Froschkopf erlaufen 2

Leider müssen wir natürlich doch irgendwann aufstehen und zu Potte kommen. Wir haben selbstverständlich die Laufsachen eingepackt und deshalb werden die jetzt angelegt. Gut, dass ich in letzter Minute noch an meine Mütze gedacht habe, irgendwie hatte ich das Elsass kurzfristig weit in den Süden verlegt und deshalb eine Mütze […]


Wellnessfrühstück

Hier im Elsaß ist es so still, dass ich heute Nacht schlafe wie ein Stein. Der Zeugwart hat den Wecker gestellt, was ziemlich schlau war, denn ich würde gut noch 8 Stunden weiterschlafen. Jetzt sind wir aber nun mal wach und so ziehen wir uns -fast irgendwie- zügig an und […]