Leben


Unsere Hamburger Welt ist heile.

Während die Ironman Athleten sich von ihren Wettkampfstrapazen erholen, bin ich ebenfalls noch richtig geschafft vom längsten Tag des Jahres. Das liegt einerseits am Wetter und andererseits -natürlich- an der fehlenden Kondition. Irgendwie lasse ich auch gerade die Krafteinheiten etwas schleifen, weil immer etwas dazwischen kommt, was als Ausrede dient. […]


Wechselzone

Keine Zweifel für morgen! 2

Den Samstag vor dem längsten Tag im hessischen Triathlonjahr verbringen der Zeugwart und ich seit vielen Jahren am Langener Waldsee. Irgendwie verschlägt es uns immer hier her, ans Wasser, in die Wechselzone, wo die Athleten am Vortag ihres großen Rennens ihre Räder abgeben, wo die Aufregung mit jeder Minute die […]


Das Knistern am Römer 2

Nachdem eine Woche immer am Montag startet und ein Wochenende eigentlich immer am Samstag, ist es in der Ironmanwoche anders. Sie startet zwar am Montag, aber das Rennwochenende beginnt bereits am Donnerstag. Und das, obwohl ich immer Donnerstag und Freitag arbeiten muß. Der Monatsabschluß nimmt -erstaunlicherweise- keinerlei Rücksicht auf Ironman […]


2. Etappe

2. Etappe – unser Abenteuer Tour de France 7

Ich habe verdammt gut geschlafen heute Nacht. Nicht, dass Fahrradfahren meine große Liebe ist, aber irgendwie scheint es mir doch wirklich sehr viel zu bedeuten. Trotz, oder gerade wegen, meiner beiden Radunfälle? Das kann ich nicht sagen, ist mir allerdings auch total egal. Radeln ist einfach etwas tolles und so […]


Sag niemals nie, aber lebe in der Gegenwart 2

Gerade Nachts wache ich immer noch öfter mal auf, wegen meiner Schulter. Sie schmerzt dann, weil das Seitenschläferkissen sich verkrümelt hat und sie deshalb einfach so rumhängt. Ungeführt und ohne Kraft. Der Aktive findet, dass ich der Sache nachgehen sollte. Nicht der, warum sich das Seitenschläferkissen verkrümelt, sondern dem Rumhängen […]


Leistungsdiagnostik

Geprüftes Laktat 2

Eine Leistungsdiagnostik braucht man immer dann, wenn man mal wissen möchte, wo man steht. Natürlich nur als Athlet. Ich habe in den letzten Jahren immer mal eine gemacht  um das Training für einen anstehenden Wettkampf besser ausrichten zu können. Heute mache ich eine, um ein bischen besser einschätzen zu können, […]


Alles ist möglich 4

Immer öfter kann ich mich entscheiden, ob ich bemitleidet werde, ob man über meine Verletzungen und das, was höchstwahrscheinlich zurück bleiben wird (oder einfach noch extrem lange dauert) hinwegwischt, weil es ja Pillepalle ist oder ob ich einfach viel zu viel Risiko eingehe. Viel dazwischen gibt es nicht. Jedes Mal, […]

Heilung

Brille putzen muß sein 13

Seit einer gefühlten Ewigkeit, weil man die Zeit vergisst, wenn es etwas Gutes ist, lebe ich an 6 von 7 Tagen mit Kontaktlinsen. Und zwar nicht, weil ich unbedingt einen Brillentag in der Woche haben möchte, sondern weil ein Brillentag der Augenerholung dient und deshalb notwendig ist. Beim Sport trage […]