Radfahren


Check in und Knistern in Hamburg 2

Ich habe großartig geschlafen! Das Prizeotel in Hamburg, was wir schon im letzten Jahr gebucht haben, hat wirklich gute Betten. Das Bad ist winzig und das Zimmer glänzt ansonsten auch nicht mit Größe, aber die Betten sind sehr bequem, und das ist in einem Hotelzimmer ja tatsächlich ein wichtiger Aspekt. […]

Elbphilarmonie

Heilige Absperrungen und tolle Stimmung

Heute verbinden wir unsere Radausfahrt mit einer kräftigen Portion Anfeuerung und fahren zum Frankfurt City Triathlon. Unser Verein ist auf und neben der Strecke zahlreich vertreten und natürlich verdienen auch alle anderen Athleten etwas Stimmung an der Strecke. Beim Frankfurt City Triathlon geht’s ähnlich früh in den Langener Waldsee, wie […]


Wohlfühlen zählt 2

Von gestern habe ich heute ganz schön müde Beine. Vielleicht ist es doch manchmal besser auf der Couch sitzen zu bleiben? Aber nicht, wenn man Kondition aufbauen möchte und fit werden will. Da bringt die beste und schönste Couchsitzerei halt einfach nichts, da muß ich und jeder andere auch, der […]


World Triathlon

Sportnationalstolz in Hamburg 10

Frühes aufstehen, langes rumstehen, wenig sitzen, viel rumschreien, klatschen , Emotionen , mitfiebern, Zwischenzeiten checken, Fotos machen und bei all dem, sich nicht selbst vergessen. Was nützen die besten Streckenunterstützer, wenn sie vor Erschöpfung umkippen? Sich selbst versorgen ist eine weitere wichtige Disziplin. Der Zeugwart und ich sind über das […]


Der längste Tag in Hessen 12

Als der Wecker klingelt, sagt der Zeugwart, dass wir eine falsche Uhrzeit im Kopf hatten, als wir ihn gestern gestellt haben. Ohne nochmals nachzuprüfen, sind wir von einem Start um 6:45h ausgegangen und haben davon hochgerechnet, wann wir dann am Besten an unserem geplanten Standort an der Radstrecke sein sollten. […]


Wechselzone

Keine Zweifel für morgen! 2

Den Samstag vor dem längsten Tag im hessischen Triathlonjahr verbringen der Zeugwart und ich seit vielen Jahren am Langener Waldsee. Irgendwie verschlägt es uns immer hier her, ans Wasser, in die Wechselzone, wo die Athleten am Vortag ihres großen Rennens ihre Räder abgeben, wo die Aufregung mit jeder Minute die […]


2. Etappe – unser Abenteuer Tour de France 7

Ich habe verdammt gut geschlafen heute Nacht. Nicht, dass Fahrradfahren meine große Liebe ist, aber irgendwie scheint es mir doch wirklich sehr viel zu bedeuten. Trotz, oder gerade wegen, meiner beiden Radunfälle? Das kann ich nicht sagen, ist mir allerdings auch total egal. Radeln ist einfach etwas tolles und so […]

2. Etappe

Movistar

Der große Aufbruch 2

Schon im letzten Jahr haben ein Teil des besten Vereins der Welt und wir Hotelzimmer in Düsseldorf reserviert. Als ich gestern auf die Bestätigung schaue bin ich von unserer Planungsvorfreude erstaunt, am 21. Juni letztes Jahr, war uns bereits klar, dass wir heute hier sein werden. In Düsseldorf. Einer Stadt, […]