Wettkampf


Ein Rookie Projekt – für mich?

Als Rookie bezeichnet man im Triathlon jemanden, der zum ersten Mal startet, der noch nie Wettkampfluft geschnuppert hat und der als Neuling, idealerweise von einem Trainer, ganz besonders an die Hand genommen wird. Im Film Wechselzeiten wird sehr eindrucksvoll und mit vielen Emotionen genau so eine Gruppe Rookies bis zum […]

Tricamp

Tricamp

Siegerehrung – wunderbar

Nach einem Ironman gibt es auch immer eine Siegerehrung. Zwar ist direkt nach dem Zieleinlauf der Profiherren und Damen auch immer eine entsprechende Zeremonie, bei der die Leistung sofort gewürdigt wird, aber das passiert eben nur für die Profiathleten. Da aber auch die Altersklassen eine entsprechende Würdigung erhalten sollen, gibt […]


Mein Traum – Euer Finish beim Ironman Hamburg 10

Der Wecker klingelt mitten in der Nacht. Es ist stockdunkel und ich frage den Zeugwart, ob er sich sicher ist, dass wir jetzt aufstehen möchten. Ist er sich. Sicherer war er selten. Wir sind mit der Hübschen verabredet um gemeinsam zur Wechselzone zu laufen und unsere Athleten vor dem Start […]

Ironman

Elbphilarmonie

Check in und Knistern in Hamburg 2

Ich habe großartig geschlafen! Das Prizeotel in Hamburg, was wir schon im letzten Jahr gebucht haben, hat wirklich gute Betten. Das Bad ist winzig und das Zimmer glänzt ansonsten auch nicht mit Größe, aber die Betten sind sehr bequem, und das ist in einem Hotelzimmer ja tatsächlich ein wichtiger Aspekt. […]


Dreikampf voller Erinnerungen 2

Meine Großeltern haben in Schlangenbad gewohnt und ich habe viele Stunden meiner Kindheit in diesem kleinen, beschaulichen Ort im Taunus verbracht. Stachelbeeren ernten im Garten, reiten auf Opa’s Lotte, den Bach erkunden, an dem schon meine Mutter als Kind gespielt hat, mit meinem Vater durch den Wald spazieren und immer […]


Abgelenkte Anfeuerung

Es ist unheimlich früh. Der Wecker klingelt erbarmungslos und ich kann gar nicht glauben, dass der Tonangeber seine Startzeit nicht ausgesucht hat um dann in die Startgruppe um 6:30h gepackt zu werden. Wo der Tonangeber ist, ist vorne, so scheint sich das der Startgruppenjongleur gedacht zu haben… stimmt ja auch […]


Sportnationalstolz in Hamburg 10

Frühes aufstehen, langes rumstehen, wenig sitzen, viel rumschreien, klatschen , Emotionen , mitfiebern, Zwischenzeiten checken, Fotos machen und bei all dem, sich nicht selbst vergessen. Was nützen die besten Streckenunterstützer, wenn sie vor Erschöpfung umkippen? Sich selbst versorgen ist eine weitere wichtige Disziplin. Der Zeugwart und ich sind über das […]

World Triathlon

Der längste Tag in Hessen 12

Als der Wecker klingelt, sagt der Zeugwart, dass wir eine falsche Uhrzeit im Kopf hatten, als wir ihn gestern gestellt haben. Ohne nochmals nachzuprüfen, sind wir von einem Start um 6:45h ausgegangen und haben davon hochgerechnet, wann wir dann am Besten an unserem geplanten Standort an der Radstrecke sein sollten. […]