Wald


Danke, Hessen!

Gestern hatten wir herrliches Wetter im Rhein-Main-Gebiet. Meine Hüfte hat vom Freitagslauf geschmerzt und so habe ich auf Sport verzichtet, aber ich habe den ganzen Nachmittag auf dem Balkon verbracht. Wenn die Sonne sich schon mal die Ehre gibt, dann wäre es ja eine Beleidigung nicht draußen zu sein. Heute […]


Galgen Steinheim

Radeln trotz Wadenfrage 10

Auf dem Heimweg vom Frankfurter Halbmarathon bei dem wir heute Vormittag angefeuert haben, rufen wir den Windschattengeber an. Der wollte in diesem Jahr ein Frankfurt Hero werden, und drei Innenstädtische Sportveranstaltungen absolvieren. Wir wollten ihn heute anfeuern, aber konnten ihn auf der Strecke nicht entdecken. Und da uns aber jeder […]


Frankfurter Silvesterlauf 2016 4

Schon im letzten Jahr war der Frankfurter Silvesterlauf für mein sportliches 2015 ein guter Abschluß und so ist heute klar, dass auch 2016 auf diese Weise zu Ende gehen soll. Mit dem tollsten Triathlonverein der Welt gehört der Spiridon Silvesterlauf eigentlich seit Jahren zum festen Programm am letzten Tag des […]

Spiridon Silvesterlauf Frankfurt

Sprühregen, Dackel und Hupen 2

Ich bin heute früher als sonst und deshalb ist es auch noch ziemlich dunkel, als ich mich in die Laufklamotten werfe und vor die Tür trete. Wenn es nicht so dunkel wäre, hätte ich bereits im Haus mit einem Blick aus dem Fenster feststellen können, dass es sprüh regnet und […]


Ein Spaziergang im Wald 2

Ich mache täglich meine Armübungen und stemme das unfassbare Gewicht von knappen 600gr. Ich lege es weit über meinem Kopf ab und wundere mich täglich mehrfach, wie unbeweglich so ein Arm tatsächlich ist, nur weil man ihn mal eine Weile nicht benutzt hat. Kein Wunder, dass alte Menschen so rapide abbauen, […]


Washington

Olympic – Wildnis am Pazifik

Unsere Wetterplanung ist wirklich der Knaller. Gestern, an unserem Transfertag, hatten wir immer mal wieder Regen, Wind und ungemütliches Wetter und heute scheint wieder die Sonne. Damit der Zeugwart nicht die Strecke vom Mt. St. Helens zum Olympic Nationalpark am Stück fahren muß, haben wir in Cenntenial, direkt an der […]


Gletscher und Kaskadenkette

Der Jetlag hat zumindest meine Blase noch gut im Griff und so stehe ich um 4h auf um mal kurz auf die Toilette zu gehen. Weiterschlafen kann ich dann aber tatsächlich bis um 6:30h, was ein regelrechter Schlaferfolg ist, im Gegensatz zu den letzten Urlauben. Da hatte mich der Jetlag […]


Wildnis voraus

Die Nacht endet erwartungsgemäß früh, wir waren zeitig im Bett, todmüde, aber mehr als 8/ 9 Stunden sind halt irgendwie doch nicht drin. Gegen 4h wache ich auf und kriege auch nicht mehr richtig die Kurve. Seattle erwacht und auch in unserem Hotel hört man, dass die Touristen aufwachen. Ich […]