Noch einmal schlafen


Jetzt muß die Athletin nur noch einmal schlafen, dann ist es soweit. Die Olypmische Distanz will überwunden werden, es führt kein Weg dran vorbei. Ein DNS wird es nicht geben, ich bin weder jetzt krank noch werde ich es bis morgen sein.
Es wird also kein Weg dran vorbei führen.

Etwas Angst habe ich schon vor meiner eigenen Courage. Netterweise starte ich ja bereits um 9h und erst um 14:30h muß ich meine Sachen wieder abgeholt haben. Falls ich dann aber immernoch auf dem Rad sitzen sollte hätte ich das ja wenigstens schon mal dabei, müßte es also nicht mehr abholen.
Immerhin.

Eine Picknickdecke für die Radverpflegung nehme ich übrigens doch nicht mit. *grins*
Ich mixe mir zwei Getränkeflaschen um für die gefühlten 6Stunden auf dem Rad gerüstet zu sein.
Vor dem Schwimmen esse ich mal noch einen Riegel und dann wird’s schon passen.

Falls ich dann noch zum laufen komme (was ich natürlich stark vermute, schließlich würde ich sonst nicht starten) sind es vier gleiche Runden plus eine Stadionrunde bei der dann Vollgas gegeben wird. :-) Vier Runden finde ich ganz gut… dann treffe ich die Fans regelmäßig und tanke Glückgefühle auf. Prima! Darauf freue ich mich.
Heißt also, ich kann während des Radfahrens immer daran denken. Paßt. Super!

Meine Sachen habe ich fertig gepackt. Ich bin sie mit dem Zeugwart dann durchgegangen und wir haben durchgespielt ob alles da ist. Ich habe verschiedene Tüten gepackt, denn vor Ort kann ich mir meine zwei Wechselzonen aufbauen (ich muß nicht aus einem Beutel leben der irgendwo hängt) und so kann ich die Sachen gut transportieren. Ich hab sogar noch an Duschzeug für danach gedacht und an Klamotten die ich dann anziehen kann. Wahnsinn… da kann ja effektiv nix schief gehen. Ich hab ja kürzlich sogar geübt wie ich neue Schläuche einziehe…

Falls die Frage nach Zielen aufkommt… ich möchte ankommen! :-) Vor Zielschluß.

Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind.

Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!
Clauditries

Letzte Artikel von Clauditries (Alle anzeigen)


Über Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind. Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!