Der lange Regentag


Heute scheint es im Norden nur einmal zu regnen…von früh bis spät.

Gut dass man beim schwimmen eh nass wird. Der Zeugwart ist, wie so oft, hart im Nehmen und beschließt, dass der See gar nicht so kalt sein kann. Puh. Mein Fuß- Thermometer misst verlässliche 14Grad, aber das stört nicht.

Eigentlich waren heute 1,5km angesagt, denn die Vereinsmädels und der Kapitän zeigen heute im Woog beim Heinerman mal was je Harke ist, und da wollten wir gesellschaftlich mitschwimmen. Ich hoffe aus vollstem Herzen, dass es in Darmstadt nicht schüttet und der Woog wärmer als unser Ziegelsee ist. Einen Wettkampf so zu starten wäre echt hart…und das braucht keiner. Vor allem nicht bei der ersten Olympischen Distanz, die unsere Mädels heute absolvieren. 

Nach einer warmen Dusche mache ich mich an den Trainingslagerteil Wartung und Pflege. Ich habe ja noch einen Schlauch zu flicken und habe dem Zeugwart gesagt, dass ich den selbst flicken mag. Muss ja schliesslich alles mal geübt werden. 
Das Loch finde ich im vollen Waschbecken schnell und schon schleife ich den Gummi ab.
Dann das Vakuumiergedöns drauf und abwarten. Ich harre die 5 vorgeschriebenen Minuten aus und presse dann den Flicken auf das Loch. 
Ganz fest. 
Der Zeugwart holt mir die Pumpe ran und ich pumpe meinen geflickten Schlauch gleich mal auf um die Festigkeit zu prüfen. Mmhh. Und der Flicken hält nicht. Da ist wohl weiter üben angesagt. 
Gut, dass mir der Raelertsche Lieblingsradladen gleich einen neuen Schlauch verkauft hat. 

Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind.

Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!
Clauditries

Letzte Artikel von Clauditries (Alle anzeigen)


Über Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind. Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!