Schwitzen vom zusehen 2


Kürzlich habe ich ja das powerbands Paket zugeschickt bekommen und schleiche deshalb nun seit einigen Tagen immer mal drumrum. So richtig rantrauen tue ich mich bisher nicht… denn zum Athletiktraining muß man sich immer so extrem überwinden. Zumindest geht’s mir so. Aber, da der Zeugwart ja vor seiner Mitteldistanz angekündigt hat, er kümmert sich nach seiner Mitteldistanz um Stabi Training, ziehen wir heute beide an einem Strang.
Im Paket liegt auch eine DVD, die mit zahlreichen Übungen lockt. Die mit ordentlich „rumps“ unterlegte DVD läßt uns die Wahl zwischen einer Abfolge aller Übungen, die im Angebot sind, oder fertig zusammengestellten Programmen, die sich zum Beispiel „warm-up“, „Hotelzimmer“ oder „Stretching“ nennen. All das scheint sich auch 1:1 im Internet wiederzufinden. Ich habe deshalb hier die Links eingebaut.
Der Zeugwart startet einfach mal und wir bekommen eine Übung vorgeführt. Das sieht ja einfach aus. Die Dame, ohne ein Gramm Fett, das sollte ich vielleicht erwähnen, steht breitbeinig da und hält eines der Bänder aus meinem Paket in beiden Händen. Dann nimmt sie die Hände über den Kopf und zieht das Band auseinander. Also schwer sieht das wirklich nicht aus. Ich bin forsch und bitte den Zeugwart die DVD zu pausieren, suche das gelbe Gummiband und lege los.
Breitbeinig hinstellen und das Gummiband passend, genau wie die fettfreie Dame auf dem Video festhalten klappt ganz hervorragend. Ich kann auch noch meine Arme anheben und das Gummiband über meinen Kopf heben. Aber jetzt kommt’s… die Dame zieht die Hände ja nun auseinander und das Gummiband damit auch. Ahja. Gut, also hier gibt’s zwischen meinen Armmuskeln, meinen Schultern, dem Gummiband und meinen Lachmuskeln ein kurzes Intermezzo und ich sage dem Zeugwart, dass das wohl eine fortgeschrittene Übung ist, die ein Anfänger wie ich eben noch nicht absolvieren kann. Muss ja so sein, oder?
Wir schauen uns noch ein paar fertige Programme an und geraten immer mehr ins Schwitzen. Der Zeugwart hat nun endlich auch ein bischen Angst vor der eigenen Courage und ich nehme mir vor zukünftig zweimal die Woche so ein Programm durchzuturnen. Plus den „warm-up“ natürlich. Allerdings wird zusätzlich auch noch immer zum Abschluß das „Stretching“ Programm empfohlen. Das klingt nach einer längeren Sache… aber von nichts, kommt bekanntlich auch nichts.
Ich bin froh, dass es zusätzlich zur DVD auch noch das Spiralbooklet gibt, auf dem auch noch mal alle Übungen abgebildet und erklärt sind. Ich werde hierauf sicherlich das ein oder andere Mal zurückgreifen -müssen-, denn ein Naturtalent bin ich nicht.
Als wir nassgeschwitzt die DVD ausmachen, obwohl wir nur auf der Couch zugeschaut haben, schauen wir uns an und sind uns sicher, dass das zweite Halbjahr des Jahres sehr spannend und äußerst schweißtreibend werden wird.

Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind.

Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!
Clauditries

Letzte Artikel von Clauditries (Alle anzeigen)


Über Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind. Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!

2 Gedanken zu “Schwitzen vom zusehen

  • Rainer Neubert

    Das verspricht ja spannend zu werden. Mit solchen elastischen Bändern haben wir am Dienstag auch ein wenig trainiert. Vor allem für Oberschenkel und Pomuskulatur. Als Zuschauer wärst Du da sicher vor Lachen zusammengebrochen.

    Ich lege mir so ein Teil in jedem Fall auch zu. Aber mir genügt eine Farbe/Stärke. Zumindest bis auf Weiteres.

    Liebe Grüße
    Rainer

    • Clauditries Autor des Beitrags

      Hallo Rainer,
      schade… den Lacher hättest Du sicherlich auch, wenn Du mich hier mit dem Kram rumturnen sehen würdest. Ich muß mit dem Zeugwart sprechen, damit er das mal ablichtet, aber so, dass ich nicht zur kompletten Lachnummer werde.
      Viele Grüße

Kommentare sind geschlossen.