Lieber mit Leine 2


In Hessen sind Sommerferien und so ändert sich automatisch auch unsere Trainingsoption im Bezug auf die Schwimmzeiten. Statt in der Halle und im 25m Becken, schwimmen wir nun im Freibad, im 50m Becken. Und wenn man so die erste 50m Bahn schwimmt, nach einer gefühlten Ewigkeit, dann kann die einem schon mal ziemlich lange vorkommen. Als wollte sie niemals enden. Aber natürlich endet sie.

Wir ziehen heute zu erst mal eine Leine, damit wir uns mit dem Verein neben uns nicht so in die Quere kommen. Sich ständig darauf konzentrieren zu müssen, dass einem keiner in den Weg schwimmt, ist einfach nervig und zusätzlich kann es, wenn derjenige dann auch noch mit Paddels und Flossen unterwegs ist, auch schnell unangenehm werden. Keiner von uns möchte so ein Paddle durchs Gesicht gezogen bekommen. Und ständig zu diskutieren wer nun warum mehr oder weniger weit rechts oder links schwimmen sollte, ist auch ein Elend. Also lieber gleich mit Leine.

Ich richte mich erst mal häuslich auf der Bahn ein. So eine 50m Bahn bietet dafür ja unheimlich viel Platz, zumal wir heute auch nicht so viele im Becken sind. Und bis ich mich so eingerichtet habe, bin ich auch schon mal flux ordentlich Meter geschwommen. Geht auf einer 50m Bahn ja auch viel schneller, als auf den 25 Metern in der Halle. Und als ich dann einmal komplett durchgeschüttelt bin und das Gefühl habe, dass die Freibadsaison nun also gut starten kann, versuche ich es einfach mal mit ein paar Blöcken.

Blöcke schwimmen liegt mir. Das kann ich gut, auch ohne Plan. Wenn man weiß, man schwimmt mal 400m, und dann mal 300m oder so, dann braucht es dafür auch nicht unbedingt eine weitere Anweisung. Dass ich 400m schwimmen möchte, kann ich mir ja auch spontan überlegen und umsetzen. Und vier mal einhundert Meter werden ja wohl auch umzusetzen sein. So schwierig ist das ja dann nicht, bis vier zu zählen.

Klappt erfreulicherweise auch ganz gut, die Zählerei. Immer an der Leine entlang, mal nur nach rechts geatmet, mal nur nach links. Da sitzt ein Vogel am Beckenrand, also atme ich auf dieser Bahn einfach bei jedem Zug links, damit ich ihn beobachten kann. Die Wolken sehen super toll aus und sind wirklich hübsch am Himmel platziert. So eine Freibadschwimmerei ist einfach etwas ganz anderes, als in der Halle. Da kann ich einfach mal die Seele baumeln und die Gedanken schweifen lassen. Das Freibad bietet dafür jede Menge Optionen. Wirklich prima diese Ferien.

Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind.

Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!
Clauditries

Letzte Artikel von Clauditries (Alle anzeigen)


Über Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind. Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!

2 Gedanken zu “Lieber mit Leine

  • Helge Orlt

    Liebe Claudi,
    ja wieso geht ihr denn nur in den Ferien im Freibad schwimmen?
    Also sobald bei uns das Freibad auf hat, sind wir dort. Da ist die Schwimmhalle out :-)
    Es ist wirklich schön, im Freibad auf der 50m Bahn zu schwimmen, nur wenn es so warm ist und das ganze Bad den ganzen tag über offen war und soooooo viele Leute dort waren, dann sehen die Duschen abends schon ziemlich furchtbar aus.
    Zum Glück werden die dann während wir schwimmen geputzt. Dann können wir im Anschluss wieder saubere Duschen nutzen :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    • Claudi

      Liebe Helge,
      wir haben vom Verein gemietete Bahnen, die sind in Frankfurt schwer zu kriegen, und die sind so gesetzt. Da könnte ich nun zwar abseits davon ins Freibad gehen, bin dann aber im normalen Betrieb unterwegs. Und das finde ich doof. ;-)
      Euer Duschvorteil ist ja wirklich top!
      Liebe Grüße
      Claudi

Kommentare sind geschlossen.