Eintracht Frankfurt


Adler Abwechslung

Gestern stand auf meinem Trainingsplan natürlich auch etwas drauf. Rolle fahren. Das wäre sicherlich auch irgendwie machbar gewesen… wenn ich mich zusammengerissen hätte und es einfach gemacht hätte. Aber ich war morgens viel zu müde und war zusätzlich früh im Büro, wegen einiger Termine und Abends hatte ich ein Geschäftsessen. […]


Was für ein Stil

Heute früh bin ich fit, wie ein Turnschuh und freue mich total auf das Schwimmtraining. Meinem Knie geht’s prima, es ist kaum angeschwollen und scheint meinen gestrigen Ausflug in die virtuelle Welt der Avatare und damit verbundenen Gruppenausfahrt gut verkraftet zu haben. Natürlich habe ich meinen Avatar gestern noch personalisiert. […]


100m Test 2

Bis zum Hauptwettkampf des Zeugwarts ist zwar noch jede Menge Zeit, aber so ist das eben beim Training. Wenn man etwas erreichen möchte, dann muß man eben monatelang im Vorraus trainieren. Heute fahren wir deshalb wieder zum Schwimmen. Das Vereinsschwimmtraining findet abends statt und ich hsbe das Gefühl, die Luft […]


Ein Vergnügen

Wir sind heute beim schwimmen früh eine angemessene Anzahl an Sportlern um in die Traglufthalle vorgelassen zu werden und weil wir uns heute auch anscheinend besonders flott umziehen, hüpfe ich so super pünktlich ins Becken, dass es einem schon fast Angst macht. Alle machen das so, also fast alle. Manche […]


Sinnvolles Einschwimmen

Mein Wochenendeinsatz auf der Walkingstrecke steckt mir noch immer in den Knochen, und dass, obwohl die Chefin ja für gestern den üblichen Ruhetag in den Trainingsplan geschrieben hat. Gestern wäre eine sportliche Betätigung auch gar nicht möglich gewesen, weil schon gerades Stehen für meine Waden eine echte Herausforderung war. Und […]


Blasensurfer

Den gestrigen Ruhetag habe ich sehr genossen. Eigentlich fühle ich mich auch so, als wäre ein weiterer Ruhetag durchaus angebracht, aber beim Blick auf den Trainingsplan ist schnell klar, dass die Chefin das anders sieht. Wahrscheinlich weiß sie es auch tatsächlich besser und ich bin gar nicht wirklich müde? Auf […]


Die Welle

Prost Neujahr! Trotz allgemeiner Morgenmüdigkeit und der allseits üblichen schlaftrunkenen Stille, wünscht sich die Hand voll Adlerathleten heute früh zu fast nachtschlafender Uhrzeit ein gutes Neues, ehe wir uns in das kühle Nass der Traglufthalle begeben. Tatsächlich hat hier noch keiner mit uns gerechnet, denn die Halle ist noch gar […]


In der Mischbahn 2

Warum die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester „zwischen den Jahren“ heißt, weiß ich nicht und werde ich höchstwahrscheinlich auch niemals so erklärt bekommen, dass ich es verstehe. Vermute ich zumindest. Es ist allerdings schon länger klar, dass ich eben genau heute, also zwischen den Jahren zum Adler ins Schwimmtraining gehe. […]