Ironman


Unter Champions

Der Zeugwart und ich wachen heute zu einer total untypischen Hawaii Zeit auf. Weit nach 8h morgens, die Sonne ist längst aufgegangen und, weil wir nachts wegen der Lautstärke die Klimaanlage ausgeschaltet haben, unser Zimmer wird langsam warm. Ich kann mich vor Muskelkater kaum rühren. Nicht nur die Athleten hatten […]


Ironman World Championship 2018

Der Zeugwart und ich haben ja Urlaub und den genießen wir in vollen Zügen. Heute allerdings frage ich mich wirklich, ob das auch nur im Entferntesten etwas mit Urlaub zu tun hat, was wir da machen… denn der Wecker klingelt um 3:30h morgens. Das ist, als würden wir selbst beim […]


Zu laut beim Ironman in Frankfurt 2

Mit den Tricampern ist es immer ein besonders schöner Abend und nachdem wir mit Lovis im Anschluß noch eine kurze Skylinetour gemacht haben, landen wir alle recht früh im Bett. Die Nacht ist kurz und endet dementsprechend früh. Unser Plan für den heutigen Tag ist klar gesetzt und muß einfach […]


Ein Athlet sind Sie aber nicht.

Mein Sportprogamm in der Monatsabschlußwoche hält sich auch im schönen Juli deutlich in Grenzen. Ich habe mich nach meinem Lauf diese Woche auf allen vieren die Treppe hochgeschleppt und konnte mehrere Tage vor Muskelkater in den Waden kaum richtig gehen. Was es mit dem Laufen überhaupt so auf sich hat, […]


Siegerehrung – wunderbar

Nach einem Ironman gibt es auch immer eine Siegerehrung. Zwar ist direkt nach dem Zieleinlauf der Profiherren und Damen auch immer eine entsprechende Zeremonie, bei der die Leistung sofort gewürdigt wird, aber das passiert eben nur für die Profiathleten. Da aber auch die Altersklassen eine entsprechende Würdigung erhalten sollen, gibt […]

Tricamp

Ironman

Mein Traum – Euer Finish beim Ironman Hamburg 10

Der Wecker klingelt mitten in der Nacht. Es ist stockdunkel und ich frage den Zeugwart, ob er sich sicher ist, dass wir jetzt aufstehen möchten. Ist er sich. Sicherer war er selten. Wir sind mit der Hübschen verabredet um gemeinsam zur Wechselzone zu laufen und unsere Athleten vor dem Start […]


Sportnationalstolz in Hamburg 10

Frühes aufstehen, langes rumstehen, wenig sitzen, viel rumschreien, klatschen , Emotionen , mitfiebern, Zwischenzeiten checken, Fotos machen und bei all dem, sich nicht selbst vergessen. Was nützen die besten Streckenunterstützer, wenn sie vor Erschöpfung umkippen? Sich selbst versorgen ist eine weitere wichtige Disziplin. Der Zeugwart und ich sind über das […]

World Triathlon

Der längste Tag in Hessen 12

Als der Wecker klingelt, sagt der Zeugwart, dass wir eine falsche Uhrzeit im Kopf hatten, als wir ihn gestern gestellt haben. Ohne nochmals nachzuprüfen, sind wir von einem Start um 6:45h ausgegangen und haben davon hochgerechnet, wann wir dann am Besten an unserem geplanten Standort an der Radstrecke sein sollten. […]