Triathlon


Abenteuerflug

Manchmal ist Spontanität so richtig prima und ich kann sie auch total genießen. Und so fliege ich diese Woche spontan nach London, weil mein Chef eine coole Socke ist und mir meine Arbeit erleichtern möchte. Wenn man Dinge Auge in Auge besprechen kann, lösen sie sich oftmals viel schneller, als […]


Gesteigerte Berganfahrgeschwindigkeit im Kraichgau 2

Mit ein paar Freunden sind wir heute zum abfahren der Radstrecke im Kraichgau verabredet. Alle anderen die mitfahren sind entweder immer gut trainiert, oder im Training für einen Wettkampf. Die meisten starten auch in drei Wochen hier im Kraichgau und betrachten die Radstreckenabfahrt heute als Besichtigung. Wissen was kommt ist […]


Die Couch wartet

Dieser Samstag ist vollgepackt mit Erledigungen und es regnet nur ein einziges Mal. Dauerhaft. Ich backe einen Kuchen und dekoriere einen zweiten. Der Zeugwart und ich fahren in den Baumarkt und dann bepflanze ich noch ein paar Kästen auf dem Balkon. Wow. als ich am späten Nachmittag auf der Couch […]


Vor dem Regen 2

Als ich heute aufwache sieht das Wetter einfach toll aus. Die Sonne kommt schon durch und eigentlich hätte ich mehr als einen Grund mich gut zu fühlen. Aber leider bin ich total unfit. Mein rechtes Handgelenk tut mir weh und das zieht bis in den Unterarm. Zusätzlich bin ich auch […]


Nie vergeht die Zeit 1

Anscheinend denkt die Chefin zeittechnisch könnte es mit meinem Training jetzt immer so weiter gehen, wie in der schönen Trainingslagerwoche auf Mallorca. Aber leider ist das nicht so. Wenn die Chefin mir Schwimmtraining auf den Plan schreibt, dann sieht sie eine Stunde Zeitaufwand, für mich ist der Einsatz aber deutlich […]


Königskrone

Nach dem Anstieg Zum Lluc habe ich den gestrigen Pausentag sehr genossen. Wie schon einige Male vorher haben der Zeugwart und ich am Pool rumgehangen und uns möglichst wenig bewegt. Tatsächlich bringt das ein bisschen Erholung, aber vollumfänglich ausgeruht bin ich deshalb noch lange nicht. Als ich mich heute früh […]


Dreibeinig eingeklickt zum Lluc 2

Die ersten beiden Radgruppen unserer Finca fahren heute zu fast nachtschlafender Zeit los, um den Leuchtturm am Cap Formentor anzuschalten und den Zustand des Meeres zu überprüfen. Tatsächlich ist das eine Tour, zu der man sinnvollerweise früh aufbricht, weil die Zufahrt zum Cap spätestens gegen 10h von Touristenbussen geradezu überflutet […]


Waschbrettauffahrtsgeschwindigkeit

Wie bereits erwartet, habe ich unfassbar gut geschlafen. Der viele Sport, die gute mallorquinische Luft und das leckere Essen haben mein Schlafbedürfnis perfekt unterstützt. Ich wache knapp vor dem Wecker auf, ziehe die Bandage an und statte mich mich Handtuch und Terraband aus. Und dann bin ich überpünktlich beim morgendlichen Athletiktraining […]