Der gestrige 5km Lauf hat den Garmin Trainingsplan unspektakulär und absolut emotionslos beendet. In meiner Welt würde so ein Coach, selbst wenn er nur Online agiert, mich beglückwünschen. Vielleicht könnte mir der Coach auch einen Hinweis geben, was mir jetzt als nächstes empfohlen wird? Oder zumindest irgendeine Rückmeldung geben? Mein Lauf ist abgeschlossen und der Trainingsplan ist damit beendet. Er ist damit einfach so verschwunden aus dem Coaching Portal und fertig ist die Sache. Der Drops ist damit gelutscht. Ich habe den Plan abgeschlossen und die 5km sind kein großes Thema mehr.

Wie geht es denn jetzt weiter?

Was mache ich sinnvollerweise? Engagiere ich einen Trainer um weiter zu kommen und mehr Kondition aufzubauen? Ein Trainer ist auch immer eine Kostenfrage, da bin ich ehrlich. Eine Trainerleistung ist nicht zu unterschätzen, natürlich nicht. Jemanden, der einen Trainingsplan nur für mich schreibt und das ganz individuell, der macht das natürlich nicht umsonst. Allerdings befinden wir uns im Moment immer noch in einer unsicheren Zeit und ich bin Kurzarbeit. Wann ich wieder Vollzeit arbeiten kann, steht in den Corona Sternen. Ebenso ob es das Unternehmen, für das ich in der Veranstaltungsbranche tätig bin, in dieser Art und Weise überhaupt weiter geben kann. Das alles ist keine schöne Situation, die mir die Sicherheit gibt, einen Trainer zu engagieren.

Ich entscheide mich deshalb für einen weiteren kostenlosen Trainingsplan über Garmin. Es werden nicht nur 5km angeboten, sondern es gibt auch Pläne für 10km und 21km. Bei allen Distanzen kann ich zusätzlich zwischen erreichen der Distanz oder Laufen der Distanz in einer bestimmten Zeit auswählen. Also im Grunde „ankommen“ oder „punktgenau ankommen“. Ich richte mir den neuen Plan heute noch während wir beim Frühstück sitzen ein. Es gibt ein paar Fragen, die beantwortet werden müssen und ein paar Klicks zur Verfügbarkeit. Dann schaue ich mir noch die drei Coaches in ihren Vorstellungsvideos an.

Coach auswählen leicht gemacht

Bislang war ich davon überzeugt, dass ich den nächsten Plan, wenn ich ihn nicht bei einem lebendigen Trainer absolviere, bei Coach Amy mache. Sie hat mich super zu den 5km gebracht und ich habe mich wirklich super vorbereitet gefühlt. Vier mal die Woche stand ein Lauftraining auf dem Plan und ich habe das mit dem Athletiktraining immer gut vereinbart. Leider war ich am Wochenende nicht immer fit genug, um mit dem Zeugwart noch ein bisschen zu radeln.  Für den 10km Lauf am Stück hat Coach Amy weiterhin 4 Trainings pro Woche in ihrem Plan.

Die anderen zwei Coaches im Angebot sind zwei Männer. Beide sagen mir was. Jeff Galloway ist ein vielfacher Buchautor und taucht auch regelmäßig in der Runner’s World auf. Der andere heißt Greg McMillan und irgendwo habe ich von dem auch schon mal was gehört oder gelesen. Vielleicht auch nur, weil er ein Garmin Coach ist? Keine Ahnung! Coach Jeff wirbt auf jeden Fall mit einer etwas längeren Trainingsplanzeit, dafür aber mit nur 3 Trainings in der Woche. Das passt mir wirklich besser. So kann ich das Athletiktraining weiter einplanen, mit dem Zeugwart Rad fahren und das Lauftraining auch noch vollumfänglich absolvieren.

Meine Wahl fällt für den 10km Trainingsplan auf Coach Jeff Galloway. Und schwups ist alles bestätigt und der Plan wird mir in der Connect App bereitgestellt. Für heute steht der übliche Einstufungslauf im Plan. Ich glaube, genau so hat der auch zu Beginn des 5km Laufplans bei Coach Amy in der App gestanden. Na, dann lege ich mal los.

Es beginnt, wie jedes Training der letzten Wochen und Monate, mit 2 Minuten einlaufen. Hier gehe ich locker und laufe dann die geforderten 5 Minuten am Stück, ehe es zum Auslaufen wieder an meinem Handgelenk vibriert. 5 Minuten sind ja wirklich nichts und ich bin auch wirklich nur wegen des heißen Sommerklimas geschwitzt.

Nach dem Einstufungslauf wird die erste Woche des Trainingsplans in meiner Connect App hochgeladen und ich kann schon mal schauen, wie sich die drei Trainings über die Woche hinweg verteilen. Coach Jeff hat mein nächstes Training für Dienstag angesetzt. Mein Projekt 10km Laufen am Stück hat begonnen. Ich freue mich!