Immer schlauer.


Manchmal ist es einfach besser auf den Schweinehund zu hören und bei Dunkelheit, schlechtem Wetter und eisiger Kälte auf der Couch sitzen zu bleiben. Aber wir sind fleißige Sportler und so brechen wir für die heutige Hausaufgabe dick eingepackt zur Trainingseinheit auf. Hinterher ist man ja bekanntlich immer schlauer.

Wir sollen uns locker einlaufen und mit Gelenkhygiene beginnen. Im Anschluß gibt es dann einen lockeren 20Minuten Lauf um dann mal wieder die Matte im Keller zu besuchen und mit Turnübungen zu beglücken.

Meistens kommt es anders als man plant und denkt und so laufen wir los und nach wenigen Minuten knickt der Zeugwart auf einem Ministeindings um und kann sich grad noch so abfangen. Ich erkenne den Ernst der Lage natürlich erst mal nicht und renne weiter. Aber beim Zeugwart geht das nicht. Er merkt sofort, dass was kaputt ist und so schleichen wir, nach dem Schreck mit jeder Menge Adrenalin angereichert, zurück nach Hause.

Dort kühlt der Zeugwart erst mal und legt das Bein hoch. Und weil es sich um den Knöchel gleich herrlich dick und blau darstellt, fahren wir ins Krankenhaus. Ich ziehe mir einen Jogginganzug drüber und nehme mir ein Buch mit. In so einer Notaufnahme dauert es schließlich immer ewig. Mit einem kopierten Röntgenbild, viel guten Wünschen und dem Wissen, dass die Beste Krankheit einfach nichts taugt, sind wir Stunden später zurück zu Hause.

Alle Details des Dilemmas erspare ich uns besser, ich wünschte, ich könnte so viel mehr ersparen.

Im Wartezimmer hat man mich auf jeden Fall herrlich lustig angeschaut, als ich meine Seitstütz und Frontstütz gehalten habe. Wahrscheinlich wußten die Anwesenden einfach nichts von meinen Hausaufgaben? Keine Ahnung, warum die Info bei denen nicht angekommen ist.

Ich falle todmüde ins Bett und hoffe das Beste. Das ist ja auch mal was.

Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind.

Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!
Clauditries

Letzte Artikel von Clauditries (Alle anzeigen)


Über Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind. Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!