Weibliche Intuition 2


Ich bin erkältet. Zwar nicht gravierend oder zum sterben, aber ich habe einen Dauerfroschgast in meinem Hals und krächze deshalb mal mehr, mal weniger stark. In den letzten Tagen war es schlimmer, als heute, weshalb ich meinen Termin beim Aktiven nicht absage. Die Nase wird langsam wieder frei und ob ich jetzt etwas krächze, oder im Idealfall ganz normal rede, ist dem Aktiven sicherlich egal.

Der legt seinen Fokus ja eh wieder nur auf die Schulter und den höchstwahrscheinlich einzigen Schmerzpunkt, der sich eigentlich konstant versteckt hält. Und zwar so versteckt, dass ich den eigentlich nie merke. Außer natürlich, wenn ich hier bin. Im Activano braucht keiner lange um so einen Schmerzpunkt zu entdecken. Als hätten die hier alle Sensoren. Schmerzsensoren in den Händen, um nach nur wenigen Sekunden direkt die Stelle zu entdecken, mit der man bei normalen Alltagssituationen kaum etwas zu tun hat.

Tja, alles rumgeheule bringt sowieso nichts, der Aktive packt zu und ganz wie ich es ja bereits vorher schon wusste, hat er auch genau passend die Stelle gefunden, die extrem weh tut. Unfassbar, aber so ist es. Die weibliche Intuition lässt mich einfach nicht im Stich und so wusste ich es natürlich schon bevor ich überhaupt hergekommen bin. Ändern kann ich es aber nicht. Während der Aktive also meine eigentlich nicht mehr schmerzende Schulter eines Besseren belehrt, sprechen wir über die weitere Planung zurück zum normalen. Das lenkt herrlich ab. Und Ablenkung kann ich gut gebrauchen.

Wir sind einer Meinung, dass weitere Physiotherapie erst mal nicht notwendig ist. Ist das nicht wunderbar? Alles, was jetzt noch helfen wird in den Ursprungszustand zurück zu kommen, ist Training. Training, dass ich im Ausdauerbereich demnächst unter der Tricamp Rookie Projekt Fahne absolvieren werde. Und Krafttraining, dass ich hier im Therapiezentrum unter fachmännischer Anleitung absolvieren kann. Das bedeutet, weg von der Physiotherapie und weg vom Rehasport… und auf direktem Weg hin, zur Normalität.

Hin zu einem Triathlon Trainingsplan! Hin zu Krafttraining, wie ein gesunder Athlet! Hin zu Athletiktraining, (was sonst kaum einer macht)… hin zu einfach machen, hin zu weniger Therapiezeit und auf zu neuen Taten!

Clauditries
Like me on

Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind.

Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!
Clauditries
Like me on

Letzte Artikel von Clauditries (Alle anzeigen)


Über Clauditries

Unter dem Alias Clauditries schreibe ich meinen Blog Claudi gives it a TRI seit Mai 2011 als Triathlon - Trainingstagebuch mit all den Geschichten, die abseits vom Zahlenwerk der absolvierten Kilometer und des Durchschnittspulses zu finden sind. Meine Kontaktdaten findet Ihr im Impressum!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Weibliche Intuition